CVP Oberägeri

In Oberägeri die Mitte stärken: Danke für Ihre Unterstützung unserer Kandidatinnen und Kandidaten anlässlich der Gesamterneuerungswahlen vom 7. Oktober 2018.

Laura Dittli

Ja zum Zuger Wachstum - aber nicht auf Kosten der Landwirtschaft, des lokalen Gewerbes und bezahlbarem Wohnen!

Oberägeri
Kantonsrat

Profil

  • geb. 1991, aufgewachsen auf dem Bauernhof Vorderschneit
  • Hobbys: Harmoniemusik Oberägeri, Guggenmusik Fägerer etc.

Funktion

  • Kantonsrätin seit 2014
  • Vorstand Zuger Blasmusikverband, Harmoniemusik, Junge CVP Zug
  • Vorstand Verein punkto Eltern, Kinder & Jugendliche

Anliegen

Lösungen für alle

Wichtig sind mir der generationenübergreifende Zusammenhalt, die Vereine, Familien und das Gewerbe sowie die Landwirtschaft. Die Zukunft kann man nicht blockieren. Ich will politisch aktiv sein und Lösungen erarbeiten, von denen alle einen Nutzen haben. Dafür engagiere ich mich.

Bildung
In meiner Jugend hiess es, dass die Bildung der einzige Rohstoff der Schweiz sei. Manchmal habe ich den Eindruck, dass dies vor lauter Sparbemühungen vergessen gegangen ist. Das schweizerische System mit der Berufsbildung und der Hochschulausbildung ist ein grossartiges Erfolgsmodell. Dabei geht es um die Zukunft der jungen Generationen und ich will mich dafür engagieren.

Zukunft
Viele Entscheide, die heute in der Politik gefällt werden, haben erst in der Zukunft Auswirkungen. Es ist mir deshalb wichtig, mich zu engagieren und gute Lösungen zu finden, damit die kommenden Generationen im Aegerital davon einen Nutzen haben.

Ausbildung und Beruf

  • MLaw Rechtsanwältin und Notarin

Politische Erfahrung und Ämter

  • Kantonsrätin seit 2014
  • Mitglied der ständ. Justizprüfungs- und Konkordatskommission seit 2014
  • Mitglied in div. ad hoc Kommissionen, z.B. Revision Denkmalschutzgesetz

Further Links

Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung von www.cvp-zug.ch stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu.