12.10.2018 / Communiqués / Wahlen 2018 /

Die CVP dankt

Die Wahlen 2018 wurden für die CVP Kanton Zug zu einem grossen Erfolg: Auf kantonaler Ebene wurde mit Silvia Thalmann-Gut ein zusätzlicher Regierungsratssitz gewonnen. Auch die Exekutivwahlen in den Gemeinden verliefen sehr erfreulich, gewann die Partei doch in Oberägeri und in Menzingen je einen zusätzlichen Gemeinderatssitz und die Anzahl CVP-Gemeindepräsidien konnte verdoppelt werden. Die CVP bleibt die stärkste Fraktion im Kantonsrat, was unser erklärtes Ziel war. Wir bedauern jedoch die beiden Sitzverluste im Grossen Gemeinderat der Stadt Zug und im Kantonsrat.

Mit Freude und Stolz stellt die CVP Kanton Zug fest, dass sie über viele junge und erfahrene Kandidierende verfügt, welche die Zukunft der Partei bilden. Der Generationenwechsel mit starken neuen Persönlichkeiten findet statt. Auch in diesem Sinn gehen wir gestärkt aus den Wahlen hervor.

Wir gratulieren den Gewählten ganz herzlich und wünschen ihnen Freude, Weitsicht, Kraft, Geduld aber auch die notwendige Gelassenheit in ihren Ämtern. Ein grosser Dank gebührt den vielen Helferinnen und Helfern vor und hinter der politischen Bühne, die unseren Wahlkampf durch ihren persönlichen Einsatz tatkräftig unterstützt haben. Wichtig sind immer auch die Nicht-Gewählten, die mit ihrem Engagement zum Resultat beigetragen haben; ihnen sei besonders gedankt.

Den erfolgreichen Wahlsonntag werten wir als Bestätigung für unsere gute und konstruktive Arbeit auf kommunaler und kantonaler Ebene und als klaren Auftrag, unsere an Inhalten und Werten orientierte Politik für die Zuger Bevölkerung fortzusetzen.

Für die weitere Unterstützung der CVP Kanton Zug danken wir ganz herzlich.

Für die CVP Kanton Zug
Monika Barmet
Vizepräsidentin CVP Kanton Zug

Jean Luc Mösch
Wahlkampfleiter 2018 CVP Kanton Zug